Fortschritt ist die beste Belohnung für die eigene Anstrengung

Geschrieben von Ken Ho

Man möchte gerne geschätzt werden für Dingen die er erreicht hat. Anerkennung ist so mächtig dass sie uns dazu anreizen kann, Dingen zu tun die wir ansonsten nicht machen würden. Denken Sie mal an Freunden die einander ermutigen, etwas zu unternehmen. Wenn das Vorhaben gesund ist, kann es zu Selbstverbesserung führen. Aber wenn es nicht so ist, kann es schlimme Auswirkung haben.

Es ist daher besser, von der eigenen Fortschritten ermutigt zu werden als auf Schätzung der anderen angewiesen zu sein. Man sieht was er selbst gemacht hat und was die Handlung mitbringt. Indem man seine Handlung verfeinert, untersucht man auch ihre Auswirkung auf dem Ausgang. Dieser Prozess ist selbsterzeugend und führt uns immer zu Verbesserung, unabhängig davon ob wir dafür Anerkennung bekommen oder nicht. Sicher möchten wir allen letztendlich anerkannt werden, aber abhängig davon zu sein ist schlecht für Innovation und führt zu Kurzsichtigkeit, weil man immer erst belohnt werden möchte bevor man es weiter macht. Um diesen Prozess zu beschleunigen oder sogar erst zu ermöglichen, braucht man Unabhängigkeit von unmittelbarer Anerkennung zu entwickeln. Dies ist nicht leicht, aber notwendig wenn man etwas großartiges erreichen will auf dem man sich später stolz fühlen kann.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s